Samstag, 14. März 2015

Ich kriege nie genug...



Ich bin ihr verfallen. Ihre zierliche Art! Dieses Blau! Diese feine gelbe Zeichnung! Ihre frühe Blüte! 



Von der Iris reticulata 'Harmony' kann ich nie genug kriegen. Deshalb pflanze ich jeden Herbst einige neue Zwiebeln. Auch die anderen Sorten gefallen mir. Die Netziris liebt eher trockene Böden - das kann ich ihr leider nicht bieten. Sie vermehrt sich deshalb kaum bei mir. Doch zum Glück sind die kleinen Zwiebeln der Sorte 'Harmony' - im Gegensatz zu anderen - äusserst günstig zu haben.


Ich habe ja schon Bilder der beiden Iris-Sorten 'Harmony' und 'George' gepostet (hier). Nun blüht auch die Art 'Katherine Hodgkin'. Ich pflanzte sie letzten Herbst zum ersten Mal - es hat sich gelohnt. Auch sie ist wunderbar gezeichnet, blüht früh und sieht einfach liebenswert aus. Nach wem sie wohl benannt ist? 
In meinem Garten wächst eigentlich noch eine vierte Art: 'Natascha'. Sie blüht wunderschön zartweiss mit gelber Zeichnung. Ich pflanzte sie vor zwei Jahren das erste Mal. Letzten Frühling hat sie geblüht. Ich wollte wieder ein paar nachpflanzen, doch ihre Zwiebeln sind bei uns schwer zu haben und eher teuer. Dieses Jahr blüht sie noch nicht. Vielleicht muss ich mich nur noch etwas gedulden...

Kommentare:

  1. Oh man, bereits mit dem ersten Bild hast du mich eiskalt erwischt. Ich muss im Herbst auch welche pflanzen, das sieht so schön aus bei dir!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Carmen, wirklich schade sieht man die Netziris nicht öfters. Sie sind echt toll... Ich kann sie dir wärmstens empfehlen! Liebe Grüsse vom Engerain! Thomas

    AntwortenLöschen