Mittwoch, 24. Februar 2016

Spätwinter-Blues



Es fällt nasser Schnee, der Spätwinter ist eingekehrt. Die kleine Netziris lässt sich davon nicht beirren. Iris reticulata blüht im Garten und auch in Töpfen auf dem Balkon.


Ich habe letzten Herbst eine neue Sorte gekauft: "Blue Note" - wunderschön!


Ich liebe die Netziris. Sie blüht sehr früh und sieht einfach bezaubernd aus. Wie sie sich im Garten macht, seht ihr hier.

Kommentare:

  1. ach sind die zauberhaft! Unsere paar blühen auch trotz Kälte und Schneeregen. Was sind das nicht für freudebringende Blumen!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte die blaue Netziris auch gerne sehen. Es bringt Freude in die kalte, nasse Garten und auch im Hause.
    Grüsse aus Holland,
    Janneke

    AntwortenLöschen
  3. Lovely variety. Never seen before. I put it on my list for next autumn. Grietjes, Hetty

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, eine wunderschöne Farbe hat Deine Iris. Ich hatte mir mal 10 Töpfchen davon gekauft und sie in großen Schalen gehalten. Im Herbst waren alle Zwiebelchen fort. Wer der Übeltäter war, weiß ich bis heute nicht. Anscheinend müssen sie sehr lecker sein.
    LG Edith

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, die verbreiten einfach gute Laune! Ich habe bei mir auch ein paar Iris reticulata auf dem Küchenfenstersims stehen... auch sie haben eine Mütze voll Schnee abbekommen. Jäh nu, da müssen sie durch :o)... zum Glück sind es keine Zimperliesen, gell.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen